Philosophie und Werdegang

Solide Handwerkskunst mit bestem Design zu verbinden ist das Anliegen von Oliver Kugler. Die Kundinnen und Kunden sollen nicht nur kurzfristig Freude an den außergewöhnlichen Unikaten haben.

Daher werden ausschließlich hochwertige Edelmetalle und Edelsteine zu individuellem Körper- und Raumschmuck verarbeitet.

1962 geb. in Karlsruhe

1986- 1988 Goldschmiedelehre

1989- 1994 Studium Schmuckdesign

1994 Diplom

Seit 1994 selbständig mit eigenem Atelier

                zudem als Modellbauer tätig,

                u.a. für das Zeppelinmuseum Friedrichshafen

               

Seit 1997 verschiedene Ausstellungen zum Thema aeronautischer Raum- und Körperschmuck, in Kooperation mit anderen Künstlern

 

1997       " Das fliegende Pferd", Schloß Haigerloch

 

2002       "Schwebstoffe", Villa Wieser Herxheim

 

2004       "Wie die Gondel nach Venedig kam", Stadtbibliothek Landau

 

2009       "Hoffnungslose Optimisten", Villa Streccius, Landau

 

Sonderausstellungen mit hochwertigen Eigenkreationen, in Handarbeit gefertigt.

2014       "Aeronautick"- Schmuck zum Abheben, Eunique, Stand A17, Karlsruhe

2015       "Aeronautick"- Folge 2, Eunique, Stand A19, Karlsruhe

2015       "Aeronautick"- Teilkollektion, Wirtschaftsministerium Mainz

2016       "Aeronautick"- Folge 3, Eunique, Stand A19, Karlsruhe

2017       "Aeronautick"- Folge 4, Eunique, Messe Karlsruhe, Stand B11

2018       "Aeronautick"- Der Aufbruch, Eunique, Messe Karlsruhe,
                                       Stand B11, Halle 1